Saison 2022/2023

Spielbericht Rugby Ricklingen vs. Germania List II, 20.11.2022

Heute trat unsere Rugby Spielgemeinschaft zum letzten Spiel vor der Winterpause an. Es galt einen Sieg mit Bonuspunkt einzufahren, um die Tabellenführung sicher über den Winter zu bringen. Trotz +-0 C° war die Stimmung schon vor dem Spiel demensprechend gut und die Mannschaft hoch motiviert.


Pünktlich um 14:00 Uhr kickten die Gäste aus der List das Spiel an. Es entwickelte sich eine, über weite Teile ausgeglichene erste Hälfte, wobei es uns gelang mit zwei erhöhten Versuchen zu punkten. Dank unserer guten Verteidigung gelang es den Gästen nicht, den Ball in die Nähe unserer Endzone zu bringen. Technische Fehler der Hintermannschaft konnte durch die starken Gedränge unserer Stürmer wieder gut gemacht werden und so stand es am Ende der ersten Halbzeit verdient 14:00 für die Ricklinger.


In die zweite Hälfte starteten die Gäste stark und setzen uns innerhalb der ersten 15 Minuten mit zwei Versuchen unter Druck. Dank dem Führungsstil unseres Kapitäns Jonas Tolle, kehrten die Spieler schnell zum Spielsystem zurück und konnten dem Spiel wieder unseren Stempel aufdrücken. Nach einem fantastisch herausgespielten Versuch, eingeleitet durch Ashton Davids, platze der Knoten der zweiten Hälfte und es gelang und bis zum Enden noch zwei weitere Versuche zum Endstand von 31:12 zu legen. 

Besonders hervorheben möchten wir unsere Tryscorer: Nico Burgdorf (2), Emirhan Kabak (1), Hüseyin Sasmaz (1) und Jakob Maurer (1), zudem konnte Jakob drei Versuche erhöhen. Dank seines unermüdlichen Einsatzes, motivierender Haltung und nicht zuletzt zwei gelegter Versuche wurde Nico Burgdorf nach dem Spiel zum Man of the Match gekürt. 

Auch Coach Wentzel war mit der Leistung der Mannschaft sehr zufrieden: „Es war die bisher beste Leistung“ ließ er im Anschluss verlauten. 

Dank 25 Ligapunkten und einen Punkteverhältnis von +143 gehen wir als Tabellenführer in die Winterpause.

Wir bedanken uns bei unseren Gästen für ein intensives und faires Spiel. 

Ebenso geht ein großer Dank an den Schiedsrichter und seine beiden Assistenten.

Auch ein großes Danke geht an das Filmteam der Hochschule Hannover, das uns seit einigen Wochen begleitet und das Spiel vom Spielfeldrand, aus er Luft und aus der Perspektive des Schiedsrichters aufgezeichnet hat. Wir freuen uns schon auf das Ergebnis.

Unser nächstes Spiel findet erst nächstes Jahr wieder statt. Am 18.03.2023 um 14:00 Uhr geht es auswärts nach Hamburg zu St. Pauli II. Bis dahin werden wir weiter an unserem Spielsystem arbeiten und die Abläufe noch weiter verinnerlichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.