Rugby 4 Kids


Warum Rugby für Kids gut ist

Spielerisch wird den Kids der Rugbysport näher gebracht. Das Erlernen der Rugby spezifischen Grundregeln, wie laufen, passen und fangen.

Das „richtige“ Hinfallen mit dem Ball sowie die Einführung ins Tackling – das sogenannte Tiefhalten (den Gegner fair an den Beinen Festhalten). Aber auch Koordination und Fitness wird trainiert.

Rugby steht für Disziplin, Respekt, Fairness,  Tradition und Gemeinschaft. Diese Attribute werden den Kids von Anfang an beigebracht.

Gegenspieler, Mitspieler, Trainer und Schiedsrichter werden respektiert. Das strenge Regelwerk erlaubt zudem keine Unsportlichkeiten. Treten, schlagen, schubsen und Haken stellen sind absolut verboten.


U6

4 – 6 Jahre Hier geht es nur um eine Sache: Spaß Laufen, passen und fangen – sind nur ein paar Eigenschaften, die nebenbei erlernt werden. Das Training ist ein hervorragender Ausgleich zum harten Kindergarten Alltag.

U8

6 – 8 Jahre In der Altersklasse der 6 – 8 jährigen wird gezielt auf die richtige Technik beim Tackling sowie beim Passen des Balles geachtet.  Gespielt wird mit 12 Kindern  (6 gegen 6) auf einem 20m x 15m großem Feld.

U10

8 – 10 Jahre In der Altersklasse der 8-10 jährigen wird auf einem Feld der Größe 22m x 50m gespielt. 8 gegen 8 Kids tacklen, passen und legen Versuche. Es darf schon gekickt werden.

U12

10 – 12 Jahre In der Altersklasse der 10-12 jährigen wird schon fast auf halbem Feld gespielt. Gedränge, Gasse, Handabwehr – This is Rugby!!! 10 gegen 10 Kids kämpfen um den Ball.